Informationen

Informationen für Erziehungsberechtigte



Infobroschüre [193 KB] Download der Infobroschüre



Das Angebot der Kita

Die Kita Wirbelwind bietet eine professionell geführte, politisch und konfessionell unabhängige Betreuung für Kinder im Vorschulalter an.

Die Qualität unserer Einrichtung zeichnet sich durch eine kindorientierte Erziehung aus. Die fachlichen Kompetenzen ermöglichen es den Betreuerinnen, die individuellen Bedürfnisse der Kinder anzuerkennen und sie entsprechend zu unterstützen und zu begleiten.

Die Kita steht allen Kindern von 3 Monaten bis zum Schuleintritt aus den dem Verein angeschlossenen Mitgliedgemeinden offen. Eltern aus Nichtmitgliedgemeinden bezahlen den Vollkostenbeitrag.

Seit August 2011 führt der Verein eine zweite Gruppe im Bauernhof „Wüschbach“ in Wolfhalden.

In Heiden und Wolfhalden werden die Kinder in einer familiären Atmosphäre liebevoll und einfühlsam betreut. Die grosszügigen Räumlichkeiten, kindgerecht und anregend gestaltet, bieten den Kindern ein Umfeld zum Spielen, Entdecken, sowie Raum, um eigene Ideen und Bedürfnisse umzusetzen.

Raumgestaltung sowie Tagesablauf sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder verschiedener Altersstufen abgestimmt.

Leitbilder

Das Kind steht als ganzheitliches Wesen im Zentrum und wird gemäss seinen Eigenschaften, Fähigkeiten und Bedürfnissen begleitet.

Jedes Kind hat das Recht, so wie es ist, geachtet zu werden und Wertschätzung zu erhalten.

Ziele für die Kinder:

Die Kinder erfahren durch die Betreuerinnen Zuwendung und Aufmerksamkeit und bauen so ein starkes Selbstvertrauen auf.

Die Kinder werden als autonome Persönlichkeiten anerkannt und erfahren dadurch Selbstachtung.

Die Kinder erfahren Wertschätzung gegenüber ihren Eigenheiten, Fähigkeiten, Leistungen, Tätigkeiten und Fertigkeiten, damit sie ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln können.

Die Kinder finden in der Kita Raum, Zeit, anregendes Material, die Präsenz und Unterstützung der Betreuerinnen, damit die Kinder ihr kreatives Potential leben können.

Ziele für die Kita:

Mit einer ressourcenorientierten Haltung unterstützen die qualifizierten Betreuerinnen die Entwicklung der Selbst- und Sozialkompetenz des Kindes. Die spielerische Vermittlung von Bildung, die Erkundung der Natur und die Förderung des kreativen Ausdrucks bilden einen hohen Stellenwert im Kita-Alltag.

Die Eltern sind unsere wichtigsten Ansprechpartner und ein offener, auf Vertrauen basierender Kontakt bildet einen wichtigen Baustein für einen optimalen Kita.Alltag und dadurch für das Wohl der Kinder.

Leistung

Die Betreuung erfolgt nach den Grundsätzen des Schweizerischen Krippenverbandes. In den Leistungen inbegriffen ist eine vollwertige kindergerechte Verpflegung (Mittagessen und Zwischenmahlzeiten; Gemüsebrei und Apfelmus für Kleinstkinder).

Die Mindestbetreuungsdauer beträgt in der Regel 1 Tag oder 2 Halbtage pro Woche. Die Betreuungstage müssen jeweils für ein halbes Jahr an den entsprechenden Wochentagen fixiert werden. Sofern Platz vorhanden ist, kann ein Kind nach Rücksprache mit der Kita-Leitung ausnahmsweise an einem zusätzlichen als dem fixierten Wochentag betreut werden. Diese Betreuung wird zusätzlich in Rechnung gestellt.

Öffnungszeiten

Standorte Heiden und Wolfhalden:

Montag bis Freitag von 06.45 bis 18.00 Uhr

Räumlichkeiten

Standort Heiden:

Die Kita befindet sich mitten im Zentrum von Heiden. Auf zwei Stockwerken erleben die Kinder eine fröhliche Atmosphäre: liebevoll und anregend sind die Räume gestaltet zum Spielen, Erkunden, Ruhen, Essen, Schlafen und sich Zurückziehen. Die Kita verfügt über einen kleinen Garten und ein Spielplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Standort Wolfhalden:

Im Bauernhof „Wüschbach“ belegt die Kita einen Hausteil. Das ländliche Umfeld ermöglicht den Kindern einzigartige Erlebnisse. Eine Postautohaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Kontakt:

Standort Heiden: Tel. 071/ 888 88 78

Standort Wüschbach, Wolfhalden: Tel: 071/ 891 15 02

Anmeldung und Eintritt

Die Anmeldung des Kindes ist über die Homepage (Anmeldeformular) oder telefonisch möglich.

Nach einem Schnupperbesuch und einem Eintrittsgespräch wird das Kind nach Vertragsunterzeichnung und dem Einreichen der für die Berechnung der Betreuungskosten notwendigen Unterlagen, sofern ein Platz frei ist, in die Gruppe aufgenommen. Die Eingewöhnungszeit wird mit der zuständigen Gruppenleiterin besprochen.

Mit der Aufnahme des Kindes werden die Erziehungsberechtigten Mitglieder des Vereins Kindertagesstätte Appenzeller Vorderland. Der Jahresbeitrag beträgt mindestens Fr.40.- (Pauschalbetrag für einen oder beide Elternteile)

Die Kosten der Betreuung sind für Eltern aus den Mitgliedgemeinden aus der Rubrik „Betreuungskosten“ ersichtlich; für Eltern aus Nichtmitgliedgemeinden gilt der Volltarif.

Zusammen mit der ersten Monatsrechnung wird ein Depot in der Höhe von Fr. 500.- erhoben, welches beim Austritt des Kindes zurückerstattet wird.


Kinder können wie folgt angemeldet werden:

Ganzer Tag
06.45 – 18.00 Uhr

Vormittag mit Mittagessen ¾ Tag
06.45 – 14.00 Uhr

Vormittag ½ Tag
06.45 – 11.30 Uhr

Mittagessen und Nachmittag ¾ Tag
11.00 – 18.00 Uhr

Nachmittag ½ Tag
13.00 – 18.00 Uhr

Bringen und Abholen

Die Kinder müssen zu folgenden Zeiten gebracht resp. abgeholt werden:

Bringen:

06.45 bis 08.30 Uhr ganzer Tag
11.00 bis 11.30 Uhr 3/4 Tag mit Mittagessen
13.00 bis 13.45 Uhr 1/2 Tag ohne Mittagessen

Abholen:

17.00 bis 18.00 Uhr ganzer Tag
13.30 bis 14.00 Uhr 3/4 Tag mit Mittagessen
11.00 bis 11.30 Uhr 1/2 Tag ohne Mittagessen

Aufgrund begründeter Gesuche können Ausnahmen bewilligt werden.

ACHTUNG

Wenn das Kind von einer dem Personal unbekannten Person abgeholt wird, kann das Kind aus Sicherheitsgründen NICHT entlassen werden!

Blockzeiten

Die Zeit zwischen 8.30 Uhr und 11.00 Uhr sowie zwischen 14.00 Uhr und 16.45 Uhr gelten als Blockzeiten im Kita-Betrieb. Während diesen Zeiten können die Kinder weder gebracht noch abgeholt werden (Ausnahmen z.B. Arztbesuch müssen abgesprochen werden). Diese Blockzeiten haben für die Kinder und die Betreuungspersonen einen wichtigen Stellenwert im Kita-Alltag; die Kinder können ungestört spielen oder es finden spezielle Aktivitäten statt. Von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr ist Mittagsruhe. Für das Bringen und Abholen sollte genügend Zeit eingeplant werden, denn ein ruhiger Übergang ist für das Kind wie für die Betreuenden wichtig. Sollte das Kind von einer den Betreuerinnen unbekannten Person abgeholt werden, muss dies unbedingt der zuständigen Gruppenleiterin mitgeteilt werden.

Mitbringen

Finken oder rutschfeste Socken

Ersatzkleider angepasst an die Jahreszeit

Zahnbürste und Zahnpasta

Windeln für Wickelkinder inkl. Feuchttücher

Für Säuglinge entsprechende Nahrung

ev. Kuscheltier, Nuschi, Lieblingsgegenstand

Sonnencrème

Die Kinder sollen dem Wetter angepasst und bequem angezogen sein. Beim Spielen draussen ist robuste Kleidung, die auch schmutzig werden darf, zweckmässig. Bei entsprechendem Wetter sind Gummistiefel und Regenbekleidung oder ein Sonnenhut mitzubringen.


Abwesenheit

Kann das Kind die Kita nicht besuchen, muss es bis spätestens 08.30 des betreffenden Tages telefonisch abgemeldet werden.


Der Monatsbeitrag ist monatlich im Voraus zu bezahlen. Es erfolgt keine Rückerstattung bei Abwesenheit des Kindes. Eine Kompensation von ausgefallenen Tagen (Krankheit, Ferien ausserhalb der Ferien der Kindertagesstätte, Feiertage. usw.) ist grundsätzlich nicht möglich. Bei Krankheit bzw. Unfall des Kindes während mehr als vier Wochen werden Betreuungskosten von einem Viertel des Normaltarifs verrechnet.

Ferien

Die Kindertagesstätte Heiden bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr und im Sommer zwei Wochen (dritte und vierte Schulferienwoche) sowie an gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Vor gesetzlichen Feiertagen schliesst die Kindertagesstätte um 17.00 Uhr. Am 24. Dezember ist die Kita bis um 12.00 geöffnet.

Gesundheit

Kranke Kinder (Kinderkrankheiten, Durchfall, Erbrechen, Unwohlsein, Schmerzen) oder Kinder mit Fieber über 38o C dürfen nicht in die Kindertagesstätte gebracht werden, dies auch dann nicht, wenn sie mit einem fiebersenkenden Medikament behandelt worden sind. Medikamente werden nur auf Wunsch der Erziehungsberechtigten durch die Kita-Leitung verabreicht. Ein allfälliger Lausbefall muss der Kita-Leitung umgehend gemeldet werden.

Haftung und Versicherung

Die Haftung des Vereins und der Angestellten der Kindertagesstätte, wird soweit gesetzlich zulässig, vollumfänglich ausgeschlossen. Insbesondere wird für Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände (Spielsachen, Schmuck etc.) und Kleidungsstücke keine Haftung übernommen. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, für die Kinder eine Kranken- und Unfallversicherung abzuschliessen sowie zusätzlich eine Haftpflichtversicherung.

Kündigung

Der Kindertagesstätteplatz kann mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist gekündigt werden. Kündigungen sind per Ende Mai und Juni nicht möglich. Die Kündigung muss schriftlich an die Kita-Leitung erfolgen. Die Vereinsmitgliedschaft muss separat auf Ende des Kalenderjahres schriftlich gekündigt werden.

Finanzierung

Die Kita Wirbelwind wird mit Betreuungsgeldern, Gemeindebeiträgen, Mitgliederbeiträgen und Spenden finanziert.

Spendenkonto:

Raiffeisenbank Heiden

Verein Kindertagesstätte Appenzeller Vorderland

CH80 8101 2000 0030 3057 8


Wir freuen uns auf den Aufenthalt Ihres Kindes in der Kindertagesstätte Wirbelwind und die Zusammenarbeit mit Ihnen.

















Kita Wirbelwind; Verein Kindertagesstätte Appenzeller Vorderland